Fachlagerist/in Ausbildung - Einstellungstest und Gehalt


3.5 / 5 bei 4 Bewertungen | 8.380 Aufrufe | Dauer: 2 Minuten




Fachlagerist/in Ausbildung - Einstellungstest und Gehalt

Die Ausbildung zum Fachlageristen dauert in der Regel 2 Jahre, wer ein Jahr dranhängt kann den 3-jährigen Abschluss zur Fachkraft für Lagerlogistik machen. Wir beantworten euch die wichtigsten Fragen rund um Ausbildung, Einstellungstest und Gehalt für die 2- und 3-jährige Ausbildung.

Häufige Fragen von Interessierten

  1. Was macht ein Fachlagerist?
  2. Warum sollte man Fachlagerist werden?
  3. Wie sieht der Einstellungstest für Fachlageristen aus?
  4. Wie viel verdienen Fachlageristen im Schnitt?
  5. Welcher Schulabschluss empfiehlt sich für die Ausbildung?
  6. Wer darf Fachlageristen ausbilden?
  7. Wie bestehe ich die Prüfung zum Fachlageristen?

Was macht ein Fachlagerist?

Wer den Beruf Fachlagerist bzw. der Fachkraft für Lagerlogistik ergreift, führt Kommisionierungen durch (Ware für den Versand zusammenstellen), lagert diese fachgerecht ein, oder prüft diese beim Wareneingang auf Art, Menge und Qualität. Meist wird von Lageristen schnelles und organisiertes Arbeiten erwartet. Organisiert zu sein, heiß alles immer im Blick zu haben. Ein Fachlagerist weiß immer wo er die passende Ware findet. Neben der fachgerechten Lagerung kümmern sich Lageristen um die Qualitätskontrolle, die Versandvorbereitung und häufig um die Beladung.

Warum sollte man Fachlagerist werden?

Eine der häufigsten Fragen im Vorstellungsgespräch ist weshalb man unbedingt diesen Beruf ergreifen möchte. Jeder sollte sich dazu natürlich eigene Gedanken machen. Aber einige Gründe die für diese Ausbildung sprechen wären:

Wie sieht der Einstellungstest für Fachlageristen aus?

Die Arbeit von Fachlageristen beinhaltet auch kaufmännische Tätigkeiten wie die Berechnung von Frachtgewicht,-Volumen, Ermittlung von Kennzahlen wie Umschlaghäufigkeite, Zugriffshäufigkeit, etc. Deshalb ist der Einstellungstest meist sehr mathelastig. Neben Logikaufgaben gehören Aufgaben aus der Prozentrechnung, Körperberechnung, Analogien, Zahlenreihen, Kopfrechnung zum typischen Einstellungstest für Fachlageristen.

Wie viel verdienen Fachlageristen im Schnitt?

Wie bei jedem Ausbildungsberuf steigert sich die Ausbildungsvergütung von Auszubildenden zum/r Fachkraft für Lagerlogistik jährlich. Hier geben wir die Durchschnittsgehälter an, welche vom Arbeitsagentur herausgegeben werden (Stand Oktober 2015):

  1. Ausbildungsjahr: € 476 bis € 800
  2. Ausbildungsjahr: € 528 bis € 850
  3. Ausbildungsjahr: € 576 bis € 920

Nach der Ausbildung sind Einstiegsgehälter zwischen € € 2.354 bis € 2.707 brutto üblich, wobei es regionale Unterschiede gibt.

Welcher Schulabschluss empfiehlt sich für die Ausbildung?

Während bei der 2-jährigen Ausbildung zum/r Fachlageristen/in Schüler mit Hauptschulabschluss überwiegen, haben bei der 3-jährigen Ausbildung Schüler mit einem mittleren Schulabschluss einen leichten Überhang. 48% der Schüler besaßen im Ausbildungsjahr 2014 die mittlere Reife, 40% hatten einen Hauptschulabschluss, 9% die Hochschulreife und 3% hatten keinen Schulabschluss.

Wer darf Fachlageristen ausbilden?

Typsche Arbeitgeber der Fachlageristen und Fachkräfte für Lagerlogistik (3 Jahre Ausbildung) sind Logistikunternehmen, dazu zählen u.a. Speditionen und Versandhändler. Weiterhin haben große Produzenten aus der Industrie und dem Maschinenbau, sowie große Einzelhändler eigene Lager- und Logistikzentren, in denen Fachlageristen zum Einsatz kommen.

Wie bestehe ich die Prüfung zum Fachlageristen?

Die Zwischen- und Abschlussprüfung zum Fachlageristen ist kein Zuckerschlecken, deshalb gehört eine gute Vorbereitung dazu. Gut, dass es auf dem Markt gute Bücher gibt, die speziell das gesamte Prüfungswissen für Fachlageristen in einem Band vermitteln. Ein Bestseller unter den Fachbüchern für Azubis ist das Buch “Prüfungswissen kompakt: Fachkraft für Lagerlogistik”, welches das gesamte Wissen für die Abschlussprüfung vermitteln will. Ein weiteres Prüfungs-Buch, welches aktuell erschienen ist heißt: “Prüfungsvorbereitung aktuell - Fachlagerist/-in Fachkraft für Lagerlogistik: Zwischen- und Abschlussprüfung”. Dieses beinhaltet ca. 1.000 Prüfungsfragen mit Lösungswegen. Der Normtest zur Abschlussprüfung für die 2-jährige und 3-jährige Ausbildung erscheint ebenfalls jährlich aktuell mit dem Titel: “Normtest Fachkraft für Lagerlogistik, Fachlagerist/Fachlageristin: Abschlussprüfung”. Hier noch die Links zur den Fachbüchern bei Amazon:



Dazu passende Inhalte

Kommentare (0)


Hast du Fragen?
+49 (0)172 433 08 45


Kostenloser Support
support@plakos.de

Bleibe auf dem Laufenden

Bücher und Apps

© Plakos GmbH 2018 | Kontakt | Impressum | Unser Team | Presse | Jobs